Bitcoin Loophole Datenschutzrichtlinie

Websites funktionieren hauptsächlich aufgrund der Informationen, die wir mit unseren Besuchern teilen. Wir erhalten einige Informationen automatisch, und Sie geben uns einige direkt. Es ist daher wichtig, dass wir eine Vereinbarung darüber unterzeichnen, wie wir die Informationen, die wir über Sie haben, verwenden.

Bei Bitcoin Loophole kümmern wir uns um Ihre Privatsphäre und sind bestrebt, ein sicheres Surferlebnis zu bieten. Wir bemühen uns, Ihnen eine sichere Plattform zur Verfügung zu stellen, die es Ihnen ermöglicht, sich auf Ihre Handelsaktivitäten zu konzentrieren.

Die Bereitstellung erstklassiger Dienste bedeutet, dass wir einige Ihrer persönlichen Daten erfassen können, um Ihre Erfahrung zu optimieren. Wir sammeln jedoch nur das, was in dieser Richtlinie beschrieben ist. Und Sie können darauf vertrauen, dass keine Ihrer Informationen oder privaten Daten jemals außerhalb der Grenzen des Gesetzes und dieser Datenschutzrichtlinie verwendet werden.

1.0 Einführung

1.1 Durch die einfache Nutzung unserer Website oder einer unserer Funktionen gehen wir davon aus, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie bereits gelesen, akzeptiert und akzeptiert haben.

1.2 In dieser Datenschutzrichtlinie beziehen sich "wir", "uns" und "unser Unternehmen" auf Bitcoin Loophole. "Sie" bezieht sich auf Besucher unserer Website oder Benutzer von Funktionen auf bitcoin-loophole.io , Apps oder jede andere Plattform, die Teil unserer Marke ist.

1.3 "persönliche Informationen" beziehen sich auf Ihren Standort, IP-Adresse, E-Mail, Adresse, Passwort, Zahlungsdetails, Gerät oder andere Informationen, die unter die Kategorie der personenbezogenen Daten gemäß dem Gesetz fallen.

1.4 Alle Informationen, die wir von Ihnen sammeln, dienen dazu, das reibungslose Funktionieren aller Funktionen auf unserer Website zu gewährleisten. Die Bereitstellung dieser Informationen hilft Ihnen, Zugang zu Support, Registrierung und Inhalten zu erhalten.

1.5 Unsere Datenschutzrichtlinie zeigt unser hohes Maß an Engagement für faire Praktiken und Transparenz. Wir sammeln nur die Informationen, die wir benötigen, und verwenden sie in dem Umfang, wie es uns das Gesetz und diese Datenschutzrichtlinie erlauben.

1.6 Bitcoin Loophole sammelt nur die in dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführten personenbezogenen Daten. Wir werden keine Informationen von Ihnen erhalten, wenn Sie uns dies nicht gestatten.

1.7 Wir werden Ihre privaten Daten niemals auf andere Weise verwenden, die nicht auf dieser Seite angegeben oder beschrieben ist.

1.8 Wir werden Ihre Daten niemals länger als nötig speichern.

2.0 Sie können die durchsuchen bitcoin-loophole.io website anonym, solange Sie dies tun, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

2.1 Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergeben, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

2.2 Wir werden niemals Informationen an Dritte verkaufen, vermieten oder weitergeben, es sei denn, wir haben dies in dieser Datenschutzrichtlinie und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben.

2.3 Wenn wir ein größeres Franchise, eine Partnerschaft oder ein Rebranding eingehen, sind Ihre personenbezogenen Daten Teil der Vermögenswerte, die wir entweder teilen oder übertragen. Ihre Daten werden ab diesem Zeitpunkt gemäß der Vereinbarung in dieser Partnerschaft verwaltet und geregelt.

2.4 Sie müssen korrekte Informationen angeben.

2.5 Wir haben alle Rechte, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu ändern, zu ändern oder zu bearbeiten. Wir können die Änderungen per E-Mail an unsere treuen Abonnenten senden. Kein Gesetz verpflichtet uns jedoch dazu, und wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu lesen, um zu erfahren, wann eine Klausel geändert wird.

3.0 Informationen, die wir sammeln

In diesem Abschnitt erläutern wir die Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Unsere Anmelde- und Anmeldeformulare erfassen Daten wie E-Mail, Benutzername und Passwort. Das Gesetz verlangt, dass Sie genaue Informationen zur Verfügung stellen. Die Kontaktformulare enthalten Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Dann speichern und senden einige Cookies Ihren Browserverlauf. Die von uns gesammelten Informationen geben Ihnen eine Identität und bieten Ihnen ein nahtloses Erlebnis beim Surfen auf unserer Website.

3.1 Registrierungsdaten

Um unsere Dienste nutzen zu können, müssen Sie sich möglicherweise für ein Konto registrieren. Wir werden Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse, Ihren Kontaktinformationen und Ihrem Passwort fragen, um Ihre Registrierung abzuschließen. Wenn Sie ein Konto bei uns haben, können Sie unsere Premium-Dienste nutzen.

3.2 Zahlungsinformationen

Wenn Sie Zahlungen auf der Broker-Plattform vornehmen möchten, können Sie Ihre Zahlungsinformationen angeben. Die Zahlungsdaten, die wir erfassen, hängen von der von Ihnen gewählten Methode ab. Wir verarbeiten keine Ihrer Finanz- oder Zahlungsinformationen direkt.

3.3 Technische Daten

Bitcoin Loophole kann nicht identifizierbare persönliche Informationen über unsere Server und Protokolldateien sammeln. Unsere Webserver erstellen automatisch Protokolldateien, um ein nahtloses Erlebnis zu gewährleisten. Zu den in einer Protokolldatei gespeicherten Daten gehören Ihr Name, Ihre IP-Adresse, Ihr Gerät, Ihr Zeitstempel und Ihr ISP-Provider. Die Informationen können auch aus Ihrer MAC-Adresse und dem Browsertyp bestehen. Alle Informationen, die wir von Ihnen sammeln, werden nur für Webanalysezwecke verwendet.

3.4 Geräteinformationen

Bitcoin Loophole kann Informationen über Ihr Gerät erhalten. Das Tablet, Smartphone, Computer oder ein anderes Gerät, mit dem Sie auf unsere Website zugreifen, hilft uns zu wissen, ob unser Design für dieses spezielle Gerät gut genug ist. Außerdem können wir Informationen über Ihren Browser, Ihr Betriebssystem und Ihre IP-Adresse sammeln.

4.0 Nutzung von Informationen durch Dritte

4.1 Bitcoin Loophole verfügt über Funktionen, die Informationen an Dritte weitergeben können. Die Kommentar-, Like- oder Share-Funktionen geben Ihre Informationen an Dritte weiter.

4.2 Anwendungen, Social-Media-Websites und Suchmaschinen können einige Ihrer Informationen erfassen, einschließlich Ihres Gerätetyps, Ihrer IP-Adresse und der Zeit auf der Website, um ihre Dienste für Sie zu personalisieren.

4.3. Unsere externen Partner, wie Werbetreibende und Crawler, können einige Ihrer Daten zu Analysezwecken sammeln.

4.3.1 Werbetreibende können personenbezogene Daten sammeln, um ihre Anzeigen und Dienste für Sie zu personalisieren.

4.3.2 Auch staatliche und regierungsnahe Einrichtungen können diese Angaben für demografische Studien verwenden.

4.4 Die Nutzung solcher Informationen ist nur an die Datenschutzrichtlinien oder Online-Dienste dieser Unternehmen gebunden.

5.0 Links zu anderen Seiten

Bitcoin Loophole kann Links zu anderen Websites haben. Diese Websites können andere Datenschutzrichtlinien als unsere haben, und wir empfehlen Ihnen, sie gründlich zu lesen, bevor Sie sie besuchen.

6.0 Kinderschutz

Wir verbieten die Registrierung von Minderjährigen (Personen unter 18 Jahren oder 21 Jahren, je nach Land) auf unserer Plattform vehement. Wenn wir jemals feststellen, dass ein Minderjähriger uns Informationen zur Verfügung gestellt hat, werden wir der Angelegenheit nachgehen und alle auf unseren Servern gespeicherten Daten löschen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich an uns über unsere E-Mail- und Kontaktformulare.

Connecting you to the best broker for your region...